Home Über Angebot Tiere Psychologie Tiergestützte Psychologie Berichte Gallerie Kontakt

Therapiebegleiter - Tiere

Tiergestütze Psychologie - Patricia Schiffner

Lotta

Ich bin sehr sensibel und feinfühlig in der Arbeit und im Umgang mit Menschen, aber, wenn ich nicht im „Dienst“ bin, bin ich ein absoluter Wirbelwind, der es liebt in der Natur zu rennen und die Seele baumeln zu lassen. In der Arbeit mit Menschen liebe ich die Herausforderung und möchte jeden seine Stärken und Fähigkeiten aufzeigen und helfen über die eigenen Grenzen hinaus zu wachen.

Name: Lotta
Geb.: 17.5.2016
Beruf: zertifizierter staatlich-geprüfter Therapiebegleithund
Hobbys: Rodeln, unter der Essbank chillen, im Garten dollen

Hallo mein Name ist Lotta. Ich wurde am 17.5.2016 im Burgendland geboren und mein Stammbaumname ist Canny vom Kastell Stegraifepach. Mein Frauchen Patricia hat mich zusammen mit den tollen Züchtern Jutta und Alex aus einer Truppe von insgesamt 9 Welpen ausgesucht. Schon als ich ganz klein gewesen bin, war nämlich klar, dass ein toller Therapiebegleithund aus mir werden kann. Jetzt wohne ich zusammen mit Laila und Maya in Tirol und bin total froh, dass ich dort gelandet bin, denn ich liebe die Berge! Im Winter können wir rodeln gehen. Ich liebe es dabei mit meinem Frauchen ein Wettrennen zu machen – das ist das einzige Mal, dass ich nicht haushoch gewinne und Patricia den Hauch einer Chance hat mich einzuholen. Im Sommer liebe ich die Berge natürlich auch, weil es dort oben nie so heiß ist wie im Tal.

Ganz artgerecht liebe ich Wasser, egal ob Pfützen, Flüsse oder Seen – hauptsache nass und kühl! Ansonsten bin ich sehr feinfühlig, möchte immer und überall dabei sein und bin sehr neugierig, deswegen nennt mein Frauchen mich oft „Frau Wichtig“. Ich bin aber auch sehr sensibel. Das alles sind Eigenschaften, die für meinen Beruf sehr wichtig sind. Ich liebe meine Arbeit! Mir macht es Spaß mit Menschen zu arbeiten, sie zu unterstützen etwas neues zu lernen, sie zu motivieren sich zu bewegen, sie zum Lachen zu bringen und ihnen ganz viel Liebe zu schenken!

Lotta
Maya

Maya

Ich habe eine sehr einfühlsame und sensible Seite, aber in mir schlummert auch ein kleiner Wirbelwind. Ich kann so richtig Gas geben und wie eine Verrückte meine Runden drehen und über alles springen, was sich mir in dem Weg stellt – Bäume sind da besonders stur, hab ich bemerkt. Mit meiner einfühlsamen Seite gelingt es mir sehr oft, Menschen, denen es nicht so gut geht, zu Bewusstsein zu bringen, dass es nach jedem Regen auch irgendwann wieder Sonnenschein gibt.

Name Maya:
Geb.: 14.09.2012
Beruf: zertifizierter staatlich-geprüfter Therapiebegleithund
Hobbys: Apportieren – egal was, Hauptsache ich darf es zurück bringen, schwimmen, rodeln, rennen, kuscheln und natürlich ESSEN.
Da kann es schon mal passieren, dass wenn Frauchen in der Küche etwas liegen lässt, ich das samt Verpackung aufesse - zumindest wenn es mir vorher nicht gelingt, die Verpackung abzulösen.

Hallo mein Name ist Maya, ich bin am 14.9.2012 in Tschechien geboren. Mittlerweile habe ich keine Kommunikationsprobleme mehr und verstehe die Tiroler Sprache sehr gut. Ich bin eine braune Labrador-Dame. Ganz artgerecht liebe ich Wasser, egal ob Pfützen, Flüsse oder Seen, da bin ich nicht wählerisch – Hauptsache, ich kann nach Herzenslust Plantschen und Schwimmen. Eine andere große Leidenschaft von mir ist das Bringen von Gegenständen, Frauchen Patricia nennt das Apportieren. Ok, das kann auch an der meinen Genen liegen, aber ich liebe es einfach, wie ein „Pfitschipfeil“ loszurennen und das Geworfene zurück zu bringen. Möglicherweise gibt es dann auch was Leckeres zu futtern, deshalb bin ich immer ganz besonders flott. Ich muss außerdem gleich zugeben, dass auch das Rennen eines meiner liebsten Hobbies ist. Ich bin sehr schnell und wendig und kann meine beste Freundin Laila so gut wie immer abhängen. Mein Frauchen kann ich immer abhängen, aber das ist nicht so schwierig, immerhin hat sie im Gegensatz zu mir nur 2 Beine. Apropos Laila, sie und ich wohnen zusammen bei unserem Frauchen Patricia. Laila ist 4 Jahre älter als ich und in jeder Hinsicht mein großes Vorbild. Ich habe sehr viel von ihr gelernt und da sie schon seit einigen Jahren als Therapiehund arbeitet, wolle auch ich unbedingt Therapiehund werden. Ich liebe die Arbeit mit meinem Frauchen Patricia, sie ist Psychologin - weshalb auch ich zu absoluter Schweigepflicht angehalten bin. Ich erzähle bestimmt nie etwas weiter, versprochen – auch weil das meinem Frauchen so wichtig ist. Ich habe schon mit Senioren und mit Kindern gearbeitet und glaubt mir, ich liebe es, mit Menschen zusammen zu sein! Die lassen sich durch mich zu allem Möglichen hinreißen, da haben wir es oft ganz schön lustig! Manche sagen vorher, dass sie etwas gar nicht können…aber ich helfe ihnen ganz fest, so manche schwierige Situation zu überstehen. Gemeinsam geht halt vieles leichter, das habe ich schon ganz früh gemerkt. Meine Aufgaben beim Arbeiten sind ziemlich unterschiedlich, aber ich gebe immer mein Bestes. Ich freue mich, dass ich Patricia beim Arbeiten begleiten darf und mich einbringen kann, genauso toll finde ich es, interessante Menschen kennen zu lernen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Was ich nicht so toll finde, ist es im Auto zu warten, bis ich an der Reihe bin. Aber Frauchen hat gesagt, das wird mit der Zeit einfacher, da auch ich älter und ruhiger werde. Wie das ist, werde ich euch dann erzählen, denn vorstellen kann ich mir nicht, was sie damit meint.

Laila

Ich bin warmherzig, gutmütig und immer gut gelaunt und ich liebe lange Spaziergänge. Die Herausforderung, Menschen davon zu überzeugen, dass nicht immer alles so schlimm ist, wie es vielleicht im Moment aussieht, macht mir große Freude – denn ich bin eine Optimistin!

Name: Laila
Geb.: 1.9.2008
Beruf: zertifizierter staatlich-geprüfter Therapiebegleithund in Ruhe
Hobbys: Ballspielen, schwimmen, rodeln und ich esse sehr gerne viele gute Dinge, z.B. auch mal Gemüse oder ein feines Stückchen Käse, am allerliebsten jedoch ein leckeres Stück Fleisch.

Ich liebe die Arbeit mit meinem Frauchen Patricia, sie ist Psychologin – weshalb auch ich zu absoluter Schweigepflicht angehalten bin. Ich erzähle bestimmt nie etwas weiter, versprochen – auch weil das meinem Frauchen so wichtig ist.

Ich habe schon mit Senioren und mit Kindern gearbeitet und glaubt mir, ich liebe es, mit Menschen zusammen zu sein! Die lassen sich durch mich zu allem Möglichen hinreißen, da haben wir es oft ganz schön lustig! Manche sagen vorher, dass sie etwas gar nicht können…aber ich helfe ihnen ganz fest, so manche schwierige Situation zu überstehen. Gemeinsam geht halt vieles leichter, das habe ich schon ganz früh gemerkt. Meine Aufgaben beim Arbeiten sind ziemlich unterschiedlich, aber ich gebe immer mein Bestes.

Ich freue mich, dass ich Patricia beim Arbeiten begleiten darf und mich einbringen kann, genauso toll finde ich es, interessante Menschen kennen zu lernen und mit ihnen Zeit zu verbringen.

Laila
×

Spruch des Tages: